Suche

Schriftgrößenauswahl:

AAA

Zusatzfunktionen:

mobile

06.10.2017

Aktuelle Regeln für Stahltragwerke aus nichtrostenden Stählen

Universität Duisburg-Essen, Universitätsstraße / Ecke Gladbecker
 Straße, 45141 Essen

Zeit und Ort

Freitag, 06. Oktober 2017

9.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Universität Duisburg-Essen
Glaspavillon (R12 S00 H12)
Universitätsstraße / Ecke Gladbecker Straße
45141 Essen

Zielsetzung

Das Seminar stellt die aktualisierte 4. Auflage der „Bemessungshilfen zu nichtrostenden Stählen im Bauwesen“ vor und erläutert die Bemessung und Ausführung von Stahltragwerken aus nichtrostenden Stählen nach DIN EN 1993-1-4 in Kombination mit dem nationalen Anhang sowie der Ausführungsnorm DIN EN 1090-2 und der in Deutschland ergänzend geltenden allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-30.3-6.

Die aktuellen Regelungen werden anhand von Bemessungsbeispielen vertieft.

Themen und Referenten

Einführung in die Werkstoffgruppe der nichtrostenden Stähle
Dr. rer. nat. Hans-Peter Wilbert

Produkte und Werkstoffauswahl im Bauwesen
Dipl.-Ing. Detlef Ulbrich

Allgemeines zur Bemessung
Prof. Dr.-Ing. habil. Natalie Stranghöner

Bemessungsbeispiele 1
Sebastian Stehr M.Sc.

Bemessungsbeispiele 2
Dominik Jungbluth M.Sc.

Ausführung – Verarbeitung und geschweißte Verbindungen
Dipl.-Ing. Detlef Ulbrich 

Ausführung – Geschraubte Verbindungen
Prof. Dr.-Ing. habil. Natalie Stranghöner

Résumé und Ausblick
Prof. Dr.-Ing. habil. Natalie Stranghöner

Teilnahme

Hinweise zu Anmeldung, Anreise und Ablauf finden Sie im vollständigen Programm:

flyer purest seminar 1017.pdf (3,49 MB) 

Seminargebühr
Die Seminargebühr beträgt € 110,00 pro Person inkl. Verpflegung, Studierende der Universität Duisburg-Essen bei vorheriger Anmeldung und Vorlage des Studierendenausweises kostenfrei.

Das Seminar ist als Fortbildung durch die Ingenieurkammer und die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen anerkannt.


Zurück zur Übersicht