Suche

Schriftgrößenauswahl:

AAA

Zusatzfunktionen:

mobile

Pressemitteilung der Ugitech.S.A., Ugine, Frankreich

Neuer Edelstahl UGIMA® 4598 steigert Produktivität und Qualität

Präzisionsteile effizient und exakt zerspanen

Der Edelstahl UGIMA ® 4598 von Ugitech ermöglicht eine kosten- und zeiteffiziente Fertigung von hochwertigen Präzisionsteilen, wie filigranen Schrauben (Foto: Ugitech).

Der Edelstahl UGIMA® 4598 von Ugitech ermöglicht eine
kosten- und zeiteffiziente Fertigung von hochwertigen
Präzisionsteilen, wie filigranen Schrauben (Foto: Ugitech).

Ob winzige technische Komponenten von Uhren, filigrane Achsen für Dentalbohrer oder kleine Teile im Mobiltelefon: Der UGIMA® 4598 ist die optimale Stahllösung, wenn höchste Bauteilqualität auf kleinstem Raum zu günstigen Konditionen gefragt ist. Der neue Edelstahl von Ugitech, einem Unternehmen von SCHMOLZ + BICKENBACH, zeichnet sich durch eine exzellente Zerspanbarkeit aus. Im Vergleich zum konventionell eingesetzten Edelstahl können Hersteller von Präzisionsteilen eine um bis zu 40 Prozent höhere Produktivität beim Schruppen erzielen. Beim Bohren wird verglichen mit dem Standardstahl 1.4404 sogar eine Produktivitätssteigerung von bis zu 80 Prozent ermöglicht. Außerdem verfügt der neue Spezialstahl über eine anforderungsgerechte Korrosionsbeständigkeit. Diese optimale Balance der Stahleigenschaften erreicht Ugitech durch höchste technologische Finesse in der Stahlproduktion – eine Kompetenz, über die Ugitech als einer der wenigen Spezialstahlhersteller in Europa verfügt.

Eine bis zu 80% höhere Prduktivität ermöglicht der UGIMA ® 4598 im Vergleich zum konventionellen Stahl 1.4404 beim Bohren mit Hartmetallwerkzeugen (Foto: Ugitech).

Eine bis zu 80% höhere Prduktivität ermöglicht der UGIMA® 4598 im Vergleich zum konventionellen Stahl 1.4404
beim Bohren mit Hartmetallwerkzeugen (Foto: Ugitech).


Zerspanungsoptimiert – das ist das ausschlaggebende Attribut der UGIMA®-Edelstahllösungen von Ugitech: Der neue UGIMA® 4598 basiert auf der chemischen Analyse des Edelstahls UGIMA® 4404. Die Zerspanbarkeit verbesserte Ugitech mittels Zugabe von Kupfer und Schwefel sowie spezifischer Ausscheidungen, die zu kurzbrüchigen Spänen führen. Grundsätzlich werden die Bearbeitungswerkzeuge so weniger beansprucht, wodurch Verschleiß und Produktionskosten sinken. Mit dieser Werkstoffentwicklung reagiert der Spezialstahlhersteller auf den steigenden Bedarf der Elektronik- und Uhrenindustrie, der Dentaltechnik sowie von Herstellern kleinster Schrauben und filigraner Verbindungstechnik an eine kosten- und zeiteffiziente Edelstahllösung. „In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach dem Edelstahl 1.4598 insbesondere aus dem Bereich Mobilfunk gestiegen“, betont Marc Marticou, Business Development Manager bei Ugitech. „Mit unserem speziellen Herstellungsverfahren und jahrelanger Kompetenz gelingt es uns, die marktübliche Werkstoffausführung in ihrer Zerspanbarkeit deutlich zu übertreffen.“ Der zerspanungsoptimierte UGIMA® 4598 ist optimal geeignet für die Verarbeitung auf modernen CNC-Maschinen, die Zerspanungsgeschwindigkeiten von 14.000 rpm und mehr erreichen. Belastungstests bei der Fertigung von Schrauben an kaltgezogenen Stäben mit einem Durchmesser von 15 Millimetern belegen: Im Vergleich zum Standardstahl 1.4404 wird mit dem UGIMA® 4598 unter Einsatz von Hartmetallwerkzeugen sogar eine Produktivitätssteigerung um bis zu 100 Prozent beim Abstechen des Stahls erzielt – ohne erhöhten Werkzeugverschleiß. Eine 80 Prozent höhere Produktivität erreichen Anwender beim Bohren des Stabstahls mit einem Durchmesser von sechs Millimetern.

Der Edelstahl UGIMA® 4598 ist über das weltweite Sales- & Services-Netzwerk der SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe als Stabstahl und Draht im Durchmesser von sechs bis 25 Millimetern erhältlich.

Bild 1: filigrane Schraube aus UGIMA® 4598, Quelle: Ugitech

Bildunterschrift 1: Der Edelstahl UGIMA® 4598 von Ugitech ermöglicht eine kosten- und zeiteffiziente Fertigung von hochwertigen Präzisionsteilen, wie filigranen Schrauben.

Bild 2: Grafik Produktivitätsvergleich, Quelle: Ugitech

Bildunterschrift 2: Eine bis zu 80 Prozent höhere Produktivität ermöglicht der UGIMA® 4598 im Vergleich zum konventionellen Stahl 1.4404 beim Bohren mit Hartmetallwerkzeugen.


Umfang:         2.919 Zeichen inklusive Leerzeichen
Stand:            23. Oktober 2015
 

Digitales Text- und Bildmaterial finden Sie im Internet unter
http://www.additiv-pr.de/pressezentrum/pressezentrum-kunde/schmolz-bickenbach




Über Ugitech S.A.

Ugitech ist einer der führenden Hersteller von Langprodukten aus rostfreiem Edelstahl weltweit. Zu den Kernprodukten des Unternehmens zählen Knüppel, Stabstahl, Walzdraht und gezogener Draht, die das Unternehmen im eigenen Stahlwerk herstellt und in seinen Warmwalzwerken und Drahtziehereien verarbeitet. Die Edelstähle zeichnen sich durch ihre hervorragenden mechanischen Eigenschaften aus. Sie werden zur Fertigung einer großen Bandbreite von Teilen ver­wendet, wie zum Beispiel für Ventile, Turbinenkomponenten, Schweißdrähte oder chirurgische Geräte. Mit über 100 Jahren Erfahrung in der Stahlherstellung und der stetigen metallurgischen Forschung gewährleistet das Unternehmen seinen Kunden aus Branchen wie der Automobilindustrie, dem Bauwesen, der Prozessindustrie sowie der Luft- und Raumfahrt und der Medizintechnik optimale Stahllösungen für hochanspruchsvolle Anwendungen.


Über SCHMOLZ + BICKENBACH


Die SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe ist heute einer der führenden Anbieter individueller Lösungen im Bereich Spezialstahl-Langprodukte weltweit. Sowohl bei Werkzeugstahl als auch bei rostfreiem Langstahl zählt der Konzern zu den führenden Herstellern im globalen Markt und gehört zu den beiden grössten Unternehmen in Europa für legierten und hochlegierten Edelbaustahl. Mit rund 9.000 Mitarbeitern und eigenen Produktions- und Distributionsgesellschaften in 35 Ländern auf fünf Kontinenten gewährleistet das Unternehmen die globale Betreuung und Versorgung seiner Kunden und bietet ihnen weltweit ein komplettes Portfolio aus Produktion und Sales & Services. Sie profitieren von der technologischen Expertise des Unternehmens, der weltweit konstant hohen Produktqualität sowie der detaillierten Kenntnis lokaler Märkte.

Unternehmenskontakt

Frédérique Tissot • Ugitech S. A.
Telefon: +33 (0) 47989-3012 • Fax: +33 (0) 47989-3737
E-Mail: frederique.tissot@ugitech.com • Internet: www.ugitech.com

Stefanie Steiner • SCHMOLZ + BICKENBACH
Telefon: +41 (0) 41 209-5042 • Fax: +41 (0) 41 209-5043
E-Mail: s.steiner@schmolz-bickenbach.com

Internet: www.schmolz-bickenbach.com

Pressekontakt Agentur

Hanna Hagedorn • additiv pr GmbH & Co. KG
Pressearbeit für Logistik, Stahl, Industriegüter und IT
Herzog-Adolf-Straße 3 • 56410 Montabaur
Telefon: +49 (0) 26 02-950 99 15 • Fax: +49 (0) 26 02-950 99 17
E-Mail: hh@additiv-pr.de • Internet: www.additiv-pr.de

Zurück zur Übersicht