Suche

Schriftgrößenauswahl:

AAA

Zusatzfunktionen:

mobile

Früher Stapellauf im Schiffbau

Fast 80 Jahre früher war Edelstahl Rostfrei mit einem anderen Passagierschiff Pionier zu Wasser: 1936 lief die für knapp 2.300 Reisende konzipierte RMS Queen Mary in Southampton vom Stapel und erreichte in viereinhalb Tagen New York. Die Konstruktion und Einrichtung des Luxusliners wurde durch Edelstahl Rostfrei in vielfältigen Bereichen geprägt: Ob Kücheneinrichtung oder Schwimmbecken, Innenverkleidungen oder Turbinenschaufeln – der auch im aggressiven Meeresklima dauerhaft korrosionsbeständige, zugleich aber auch höchst dekorative Werkstoff setzte ganzheitlich Maßstäbe. Bis heute zählen nichtrostende Stähle zur unverzichtbaren Ausstattung von Kreuzfahrtschiffen, Yachten und Fähren. Beschläge, Handläufe, Möbel oder komplette Rohrleitungssysteme für Trinkwasser und Entsorgung, Pumpen oder Armaturen – die luxuriöse Anmutung und wartungsarme Funktionalität machen Edelstahl im Schiffbau unentbehrlich.