Suche

Schriftgrößenauswahl:

AAA

Zusatzfunktionen:

mobile

23.02.2012

Praktikertagung im Metallhandwerk

Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer der Pfalz, Kaiserslautern

Fachgerechte Auswahl und Verarbeitung von Edelstahl Rostfrei:
Von Praktikern für Praktiker

Die Vorträge zum Download:


Neues von der informationsstelle Edelstahl Rostfrei (2,50 MB) 
     - Dr. Hans-Peter Wilbert, Informationsstelle Edelstahl Rostfrei
Herr Dr. Wilbert am Rednerpult (840,54 KB)


Flammrichten nichtrostender Stähle - möglich und zulässig? (5,26 MB) 
     - Wolfgang Schneider, Messer Cutting Systems GmbH
Herr Schneider am Rednerpult (2560 x 1920)


Neue Edelstahloberflächen in Farbe und Form (33,74 MB) 
     - Jürgen Menzel, INOX-COLOR GmbH & Co. KG
Herr Menzel am Rednerpult



Verarbeitung alternativer Edelstahlgüten und deren praktische Umsetzung (1,93 MB) 
Prof. Dr. Wolf-Berend Busch, Fachhochschule Bielefeld
Herr Professor Busch am Rednerpult (2560 x 1920)


Vorteile des Elektropolierens und Passivierens unter korrosiven Bedingungen (1,42 MB) 
     - Dr. Olaf Böhme, POLIGRAT GmbH
Herr Dr. Böhme am Rednerpult (2560 x 1920)


Ringgeflecht - ein innovatives Produkt mit kreativem Potenzial (2,58 MB) 
     -
Christian Urbas, proMesh GmbH
Herr Urbas am Rednerpult (2560 x 1920)


Alternative Edelstahlgüten zu den klassischen nichtrostenden Austeniten (2,45 MB) 
     -
Dr. Andreas Burkert, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Herr Dr. Burkert am Rednerpult (2560 x 1920)




Über 160 Teilnehmer verfolgten gespannt die Vorträge

Über 160 Teilnehmer verfolgten gespannt
die Vorträge

Veranstalter

Handwerkskammer der Pfalz - Handwerks Technikum, Metallinnung Kaiserslautern, Landesinnung Metall Saarland, Informationsstelle Edelstahl Rostfrei

Zielsetzung und Teilnehmerkreis

Herr Detlev Saage, Saage Treppenbau & Biegetechnik, zeigte Schadensberichte aus 20 Jahren Sachverstän- digentätigkeit in Treppen- und Geländerbau

Herr Detlev Saage, Saage Treppenbau & Biegetechnik,
zeigte Schadensberichte aus 20 Jahren Sachverstän-
digentätigkeit in Treppen- und Geländerbau

Nichtrostende Edelstähle und ihre Verarbeitung gewinnen auch im Metallhandwerk immer mehr an Bedeutung und eröffnen neue Anwendungen und Kunden.

Neben der Werkstoff-Zusammensetzung stellen die Be- und Verarbeitungstechniken aber weitergehende Ansprüche an die Kenntnisse und Fertigkeiten des Betriebes und seiner Mitarbeiter. Beachtet man nämlich bestimmte Dinge nicht, so kommt es zu einer Umkehr der positiven Eigenschaften von Edelstahl Rostfrei.

Die Einflussparameter zu erkennen, ist das Ziel dieser Veranstaltung. So ist die Fähigkeit, die richtigen nichtrostenden Edelstähle auszuwählen und diese korrekt zu be- und verarbeiten, ein wichtiger Wettbewerbsfaktor.

Die Veranstaltung richtet sich an Betriebsinhaber, Handwerksmeister, Führungskräfte und erfahrene Geseellen. Die Referenten sind praxiserfahrene Fachleute, die zur Diskussion einladen. Eine begleitende Fachausstellung rundet die angesprochenen Themen ab.

Moderation: Reimar Faus, Dr. Hans-Peter Wilbert 

Zeit und Ort

Donnerstag, den 23. Februar 2012, 8:15 bis ca. 17:00 Uhr

Berufsbildungs- und Technologiezentrum
der Handwerkskammer der Pfalz
Im Stadtwald 15
67663 Kaiserlautern

Teilnahmegebühr

95,-- € / jede weitere Person pro Betrieb 45,-- €

Weitere Informationen und das vollständige Programm


Zurück zur Übersicht