Suche

Schriftgrößenauswahl:

AAA

Zusatzfunktionen:

mobile

Pressemitteilung der GKD - Gebr. Kufferath AG

Innovatives Farbenspiel vor historischer Kulisse: Weltweit erster Einsatz von ILLUMESH®

Unterschiedliche ILLUMESH®-Akzente - links mit insgesamt 10 LED-Zeilen auf der Fassade, rechts mit nur je einer LED-Zeile oben und unten (Foto: GKD/ag4)

Unterschiedliche ILLUMESH®-Akzente -
links mit insgesamt 10 LED-Zeilen auf der
Fassade, rechts mit nur je einer LED-Zeile
oben und unten (Foto: GKD/ag4)

printfähiges JPEG (3 MB) 

Neben Farbflächen setzt ILLUMESH® auch mit einfachen Grafiken die Architektur in Szene (Foto: GKD/ag4)

Neben Farbflächen setzt ILLUMESH®
auch mit einfachen Grafiken die
Architektur in Szene (Foto: GKD/ag4)

printfähiges JPEG (912 KB) 

Der dreidimensionale Effekt wird durch die Projektion auf die runden Edelstahldrähte erzielt (Foto: GKD/ag4)

Der dreidimensionale Effekt wird durch
die Projektion auf die runden
Edelstahldrähte erzielt (Foto: GKD/ag4)

printfähiges JPEG (3 MB)  

Stadt der Kunst und Geschichte: Die Gemeinde Vitré im französischen Ille-et-Vilaine in der Bretagne blickt auf eine langjährige Geschichte zurück. Seit über 500 Jahren verschönern historische und kulturelle Schätze wie das Château de Vitré, imposante Stadtmauern oder die Altstadt mit der Kirche Notre-Dame das Stadtbild und lassen Besucher ins Schwärmen geraten. Um nach Vitré zu gelangen, muss man die Autobahn benutzen, die das bretonische Rennes mit Le Mans verbindet und täglich 100.000 Pendler in die eine oder andere Richtung befördert – und jährlich Millionen von Touristen an die Atlantikküste spült. Direkt an der Verkehrsader, fünf Kilometer vom Ort entfernt, ist seit Kurzem ein zur Gemeinde zählender Parc d`activité angesiedelt, in dem sich zahlreiche Unternehmen niederge-lassen haben. Eines der modernen Gebäude mit Produktionshalle und Verwaltungstrakt wurde an einen renommierten Käseproduzenten vermie-tet. Seit diesem Herbst leuchten an dessen Fassade 167 Quadratmeter des Mediengewebes ILLUMESH® aus Edelstahl mit integrierter LED-Technologie. Die weltweit erste Anwendung dieses Medienfassadentyps stellt einen leuchtenden Attraktionspunkt dar, der kilometerweit sichtbar verschiedene Videosequenzen zeigt. Als Kontrapunkt zu den historischen Gebäuden von Vitré setzt der Bau die Umgebung spektakulär in Szene.

Dynamisches Duo
Wie riesige Monitore ziehen zwei ILLUMESH®-Flächen die Betrachter in ihren Bann. Während die rechte 67 Quadratmeter große Fläche mit nur je einer LED-Zeile oben und unten versehen ist, ist die linke, 100 Quadrat-meter große Fassade mit insgesamt 10 LED-Zeilen ausgestattet. Bespielt wird die transparente Medienfassade nachts mit stimmungsvollen Farb-welten. Einen besonderen, dreidimensionalen Effekt erzielt dabei die Pro-jektion auf die runden Edelstahldrähte. Tagsüber bleibt der Blick aus den dahinterliegenden Büros von innen nach außen frei und der Gebäudeblock präsentiert sich als metallisch schimmernder Bau.

Unendliche Bespielungsoptionen
Entwickelt von der GKD – Gebr. Kufferath AG in Zusammenarbeit mit der Kölner ag4 media facade GmbH ist ILLUMESH® ein weltweit einzigartiges Metallgewebe mit vorgesetzten LED-Profilen. So wird das Material auf Ba-sis des Seilgewebes Tigris direkt angeleuchtet und Bilder werden auf das Gewebe projiziert. Je nach Beleuchtungswinkel wird die angestrahlte Flä-che größer oder kleiner und die Dichte der Illumination folglich durch den vertikalen und horizontalen Abstand der Pixel bestimmt. Am französischen Gebäude beträgt der vertikale Pixelabstand links knapp 70 Zentimeter und rechts 6,70 Meter sowie der horizontale Pixelabstand auf beiden Seiten 10 Zentimeter.

Diese Parameter und die daraus resultierende Pixeldichte bestimmen die Dichte der Illumination. Dadurch ergibt sich ein breites Spektrum an Optio-nen: von wechselnder Farbigkeit aus rund 16 Millionen Farben bis hin zu komplexen Animationen der Fassade – in jedem Fall eine Aufwertung von Architektur mit relativ geringem Aufwand.

Schnelle Installation – einfache Handhabung
Im Abstand von üblicherweise rund 50 bis 100 Zentimetern – hier wie be-schrieben 70 Zentimeter bzw. 6,70 Meter – wird lediglich ein gebogener Trägerdraht eingewebt. An den Auskragungen des Trägerdrahtes wird dann das LED-Profil mit Hilfe von Halterplatten befestigt. Eine hinter dem Gewebe fast unsichtbar angebrachte Verkabelung versorgt alle LED-Profile mit Strom und den notwendigen Bilddaten. Die Steuereinheit ist im Gebäude im ersten Stock an der Wand befestigt und verschwindet unter einer abgehängten Decke. Sobald die Steuereinheit mit den verkabelten Gewe-beeinheiten und dem zentralen Server im Gebäude verbunden ist, kann die Medienfassade bespielt werden – auch über das Internet. Die einfache Installation bewährt sich genauso bei der regelmäßigen Wartung: Einzelne LED-Profile lassen sich ebenso leicht austauschen wie die Steuereinheiten.

Innovatives Gewebesystem mit attraktiven Aussichten
ILLUMESH® besticht durch seine Transparenz und die Vorteile der Wetter- und Temperaturbeständigkeit sowie das wartungsfreundliche Konzept des Gesamtsystems.

Der attraktive Neubau lenkt die Blicke nun schon von Weitem eindrucksvoll auf das vorgelagerte Industriegebiet und den historischen Ort im Hinter-grund: Denn ILLUMESH® transportiert internationales Großstadtflair in die Gemeinde Vitré – innovativ, dynamisch und modern.

4.355 Zeichen inkl. Leerzeichen

GKD – Gebr. Kufferath AG ist als inhabergeführte technische Weberei Weltmarktführer im Bereich Architektur- und Designgewebe aus Metall. Mit sieben Werken, zwei davon in Deutschland, die übrigen in den USA, in England, Spanien, Südafrika und China sowie einer Niederlassung in Dubai und weltweiten Vertretungen ist GKD überall auf dem Globus marktnah vertreten.

ag4 media facade GmbH bündelt als inhabergeführtes Unternehmen die Expertise von eigenen Architekten und Medienspezialisten in der von ag4 begründeten Disziplin der Mediatektur. Im Zusammenspiel der Fachleute für Multimedia, städtebaulicher Gesamtsicht und Kommunikation entstehen ganzheitliche Lösungen für Medienfassaden. Namhafte Referenzobjekte repräsentieren die integrierte Kompetenz.

Nähere Informationen:
GKD – Gebr. Kufferath AG
Metallweberstraße 46
D-52353 Düren

Telefon: +49 (0) 2421 / 803-0
Telefax: +49 (0) 2421 / 803-189
E-Mail: info@gkd.de
Internet: www.gkd.de

Abdruck frei, Beleg bitte an:

impetus.PR
Ursula Herrling-Tusch
Charlottenburger Allee 27-29
D-52068 Aachen
Telefon: +49 (0) 241 / 189 25-10
Telefax: +49 (0) 241 / 189 25-29
E-Mail: herrling-tusch@impetus-pr.de
www.impetus-pr.de

Zurück zur Übersicht