Suche

Schriftgrößenauswahl:

AAA

Zusatzfunktionen:

mobile

Pressemitteilung der POLIGRAT GmbH, München

Breites Anwendungspotential durch POLIANT – die glaskeramische Beschichtung für Edelstahl Rostfrei

Der Versuch beweist: Eine geschliffene Edelstahl-Oberfläche, die im unteren Bereich mit dem neuen POLIANT-Verfahren behandelt wurde, wird mit einem dicken Filzschreiber bearbeitet. Der Schriftzug lässt sich auf der beschichteten Oberfläche problemlos und rückstandsfrei entfernen. Ganz anders sieht die ungeschützte Oberfläche aus, es bleiben Reinigungsspuren und -schlieren zurück. Damit ist das neue Verfahren POLIANT aus dem Hause POLIGRAT besonders vielversprechend für Bauteile im öffentlichen Raum und in dekorativen Sicht- und Griffbereichen.

Der Versuch beweist: Eine geschliffene
Edelstahl-Oberfläche, die im unteren Bereich mit dem
neuen POLIANT-Verfahren behandelt wurde, wird
mit einem dicken Filzschreiber bearbeitet.
Der Schriftzug lässt sich auf der beschichteten
Oberfläche problemlos und rückstandsfrei entfernen.
Ganz anders sieht die ungeschützte Oberfläche aus,
es bleiben Reinigungsspuren und -schlieren zurück.
Damit ist das neue Verfahren POLIANT aus dem
Hause POLIGRAT besonders vielversprechend für
Bauteile im öffentlichen Raum und in dekorativen
Sicht- und Griffbereichen.

printfähiges JPEG (695 KB)  

Die Vielfalt der dekorativen Oberflächenausführungen macht den Werkstoff Edelstahl Rostfrei zum Trendwerkstoff in der design-orientierten Architektur. Eine Innovation aus dem Hause POLIGRAT schützt jede Edelstahl Rostfrei-Oberfläche unsichtbar und nicht fühlbar vor Fingerabdrücken, Graffiti und anderen Verschmutzungen. POLIANT ist eine extrem dünne, farblos transparente, glaskeramische Beschichtung, die Aussehen, Struktur und Haptik der Oberflächen nicht verändert, ihnen aber wasser- und schmutzabweisende Eigenschaften verleiht.

Nichtrostende Stähle sind nicht nur dekorativ, sondern auch korrosionsbeständig, wartungsfreundlich und pflegeleicht. Dies gilt umso mehr, je glatter die Oberfläche der Bauteile ist. Durch zahlreiche Bearbeitungen, insbesondere durch das mattierende Strahlen, aber auch durch Schleifen, Bürsten oder Ätzen, wird die Werkstoffoberfläche jedoch aufgerauht und anfälliger gegenüber Verschmutzungen. POLIANT empfiehlt sich für diese Oberflächen genauso wie für hochglanzpolierte oder eingefärbte Ausführungen.
Die vorgesehene Oberflächenoptik und -struktur bleibt fühl- und sichtbar.

POLIANT eignet sich hervorragend für dekorative Sichtflächen im Außen- und Innenbereich, Fassaden, Türen, Wandverkleidungen, Geländer, Rolltreppen, Liftkabinen, Möbel, Einrichtungen im Küchen- und Sanitärbereich, Abdeckungen und Blenden. Die Bauteile werden geschützt und lassen sich signifikant leichter reinigen. Selbst Sprühfarben oder Filzstifte sind auf mit dem neuen Verfahren POLIANT behandelten Oberflächen durch einfache Reinigung rückstandsfrei zu entfernen.

POLIANT ist homogen mit der Oberfläche verbunden, versprödet und altert nicht . Es ist schlagfest und wird auch durch Abkanten nicht rissig und löst sich nicht ab. POLIANT ist beständig gegen UV-Strahlung und die meisten Chemikalien. POLIANT ist lebensmittelecht, geschmacksneutral und temperaturbeständig bis ca. 500°C. Es ist nicht brennbar und gibt bei Überhitzen oder im Brandfall keine Schadstoffe ab. Damit genügt es den Anforderungen der höchsten Brandschutzklasse.

POLIANT wird durch Tauchen oder Spritzen aufgebracht und ist weitgehend unabhängig von Form und Größe der Teile. Anschließend wird die Schicht bei Temperaturen unter 200°C eingebrannt. Lokale Beschädigungen lassen sich auch vor Ort reparieren.

POLIANT ergänzt die erfolgreiche Palette von Produkten und Verfahren der Münchener POLIGRAT GmbH zur Oberflächenbehandlung um ein neues, innovatives und vielversprechendes Verfahren für ein breites Anwendungsspektrum.

Kontakt und Information:

POLIGRAT GmbH
Matthias Schnippe
Valentin-Linhof-Straße 19, D-81829 München
Telefon: (0 89) 4 27 78-0
Telefax: (0 89) 4 27 78-3 09
E-Mail: info@poligrat.de
Internet: www.poligrat.de

Zurück zur Übersicht