Suche

Schriftgrößenauswahl:

AAA

Zusatzfunktionen:

mobile

27. bis 28.04.2004

Verbindungstechnik am Bau - Aktuelle Entwicklungen mit Edelstahl Rostfrei

Fachtagung in Würzburg

Nichtrostende Stähle sind heute ein fester Bestandteil in der Werkstoff-Palette der Bauindustrie. Insbesondere ihre ausgezeichneten Korrosionsbeständigkeiten in Verbindung mit hoher Festigkeit vermitteln als Konstruktionselement Dauerhaftigkeit und Sicherheit.

Unter diesem Aspekt führte die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei am 28.04.2004 in Würzburg eine Fachtagung durch, die das Potential des Werkstoffs anhand aktueller Entwicklungen zu Grundfragen des Werkstoffhandlings, zur Normung von Verbindungselementen sowie zum Einsatz nichtrostender Befestigungselemente unter anderem im Leicht- und Fassadenbau aufzeigte. Die einzelnen Referate verdeutlichten, dass im Sinne eines erfolgreichen Life-Cycle-Engineerings, welches unter Einbeziehung der Folgekosten die Gesamtkosten für die Nutzungsdauer eines Bauwerks berücksichtigt, Produkt-Innovationen in Edelstahl Rostfrei trotz vielfach höherer Anfangsinvestitionen letztendlich den Garant für technisch-wirtschaftlich optimale Lösungen repräsentieren. Eine fachbegleitende Ausstellung rundete die angesprochenen Themen ab. Am Vortag der Veranstaltung gewährte eine Besichtigung des derzeit im Umbau befindlichen Heizkraftwerks Würzburg einen interessanten Einblick in das Energie-Versorgungskonzept der Stadt.



Zurück zur Übersicht