Suche

Schriftgrößenauswahl:

AAA

Zusatzfunktionen:

mobile

08. bis 09.06.2010

Nichtrostende Stähle – Eigenschaften und Anwendungen

Stahl-Zentrum Düsseldorf

Zielsetzung

Mit wachsender technologischer Differenzierung der nichtrostenden Stähle werden immer neue Anwendungsgebiete erschlossen. Die Herstellungsbedingungen dieser Stähle haben einen wesentlichen Einfluss auf die spätere Verarbeitung. Hierdurch haben sich anwendungsspezifische Schwerpunkte gebildet, die gemeinsam mit der Verarbeitung und dem wirtschaftlichen Einsatz von nichtrostenden Stählen im Mittelpunkt dieses Seminars stehen.

Seminarleiter

Dr. André van Bennekom

Referenten

Dr. Helena Alves,
ThyssenKrupp VDM, Werdohl

Dr. André van Bennekom,
Deutsche Edelstahlwerke, Siegen

Prof. Dr.-Ing. Peter Forchhammer,
Institut für Werkstofftechnik, Köln

Dr.-Ing. Stefanie Geisler,
Stahlinstitut VDEh, Düsseldorf

Dipl.-Ing. Bernd Hoberg,
Böhler Schweißtechnik Deutschland, Hamm

Prof. Dr. Bernd Isecke,
BAM, Berlin

Prof. Dr.-Ing. Thomas Ladwein,
Hochschule Aalen

Dipl.-Ing. Arne Schlegel,
RWTH Aachen

Dipl.-Ing. Thomas Schüller,
H. Butting, Wittingen

Dr.-Ing. Georg Uhlig,
ThyssenKrupp Nirosta, Krefeld

Dipl.-Ing. Frank Wilke,
Deutsche Edelstahlwerke, Siegen

Dipl.-Ing. Andreas Würfels,
Kennametal Technologies, Essen

Seminarträger

Werkstoffausschuss im
Stahlinstitut VDEh
in Kooperation mit der
Informationsstelle Edelstahl Rostfrei

Vollständiges aktuelles Programm und alle Hinweise zur Teilnahme (165,57 KB) 


Zurück zur Übersicht